Schlussteil

Der Schluss ist der letzte Textteil der Hausarbeit und sollte ungefähr genauso lang wie die dazugehörige Einleitung sein.
Der Schlussteil könnte auch als „Fazit“ bezeichnet werden, da in ihm die in der Hausarbeit entstandenen Ergebnisse zusammengefasst werden.

Die Ergebnisse zusammenfassen

Die anfangs formulierte Frage oder das Thema sollte hier nun erneut aufgegriffen und bestenfalls beantwortet werden. Die im Hauptteil erarbeiteten Erkenntnisse werden im Schlussteil zusammengefasst und eventuell noch mal kurz erörtert.


Zu welchem Ergebnis der Verfasser kommt, ist im Grunde unwichtig, solange er alle Fragen wie angekündigt beantwortet und nachvollziehbar argumentiert hat. Oftmals wählen Studenten eine bestimmte Formulierung für ihre Fragestellung, weil sie im Laufe der Hausarbeit eine Annahme bestätigen wollen. Wenn sich während der Arbeit jedoch herausstellt, dass die These nicht haltbar oder sogar das Gegenteil der Fall ist, ist das ebenfalls ein lohnenswertes Ergebnis.

Denkbar ist sogar, dass im Rahmen der Hausarbeit gar kein wirkliches Ergebnis entstanden ist, und die gestellte Frage nicht zufriedenstellend beantwortet werden konnte. In diesem Fall muss der Verfasser logisch erklären, warum das so ist.
Auf die Note der Arbeit sollte das übrigens keinerlei Einfluss haben.